Ausbildung

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit

Heilerziehungspleger (HEP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung zum Sozialassistenten (w/m/d) oder allgemeine (Fach-)Hochschulreife 
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Mayen

Pflegefachkraft (w/m/d)

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Altenpflegehelfer-Ausbildung 
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Altenpflegehelfer (AHP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohnern (w/m/d) mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter (w/m/d), die das Selbstvertrauen der Bewohner (w/m/d) in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Schlicht, Personalbetreuerin, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.
 

Ausbildung

Standort: Cochem / Mosel  │  Vollzeit

Heilerziehungspleger (HEP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: abgeschlossene Berufsausbildung zum Sozialassistenten (w/m/d) oder allgemeine (Fach-)Hochschulreife 
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Mayen

Pflegefachkraft (w/m/d)

Die bisherigen Ausbildungen in der Altenpflege, der Gesundheits- und Krankenpflege sowie der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege werden zu einer neuen, generalistischen Pflegeausbildung mit einheitlichem Berufsabschluss zusammengeführt. In der neuen Ausbildung werden übergreifende pflegerische Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und allen Versorgungsbereichen vermittelt: In Krankenhäusern, stationären Pflegeeinrichtungen und in der ambulanten Pflege.
 
  • Voraussetzung: Sekundarabschluss I oder Berufsreife mit abgeschlossener Altenpflegehelfer-Ausbildung 
  • Dauer: 3 Jahre 
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Altenpflegehelfer (AHP) (w/m/d)

  • Voraussetzung: Berufsreife und ein einjähriges soziales Praktikum
  • Dauer: 1 Jahr
  • Schule: Berufsbildende Schule in Cochem

Darum sollten Sie bei uns starten:

  • Vergütung nach AVR
  • Sonderzahlungen
  • Vermögenswirksame Leistungen
  • Betriebliche Altersversorgung
  • Maßnahmen zur Gesundheitsförderung
  • Mitarbeiterparkplätze
  • In- und externe Fort- und Weiterbildungen
  • Verantwortungsvolle Tätigkeit
  • Kollegiales Miteinander

Über unsere Einrichtung:

Der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz e.V. ist Träger verschiedener Sozial- und Gesundheitseinrichtungen. Zu den Einrichtungen gehören neben dem Kloster Ebernach ein Krankenhaus, weitere Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe, sowie verschiedene Dienstleistungs- und Beratungsangebote.
  
Das Kloster Ebernach ist eine Wohn- und Dienstleistungseinrichtung für Menschen mit geistiger Behinderung unterschiedlichster Art und Ausprägung. Die Einrichtung bietet ca. 280 Bewohnern (w/m/d) mit verschiedenen Hilfebedarfen ein neues Zuhause, in dem die Bedürfnisse und Wünsche des Einzelnen im Vordergrund stehen. Die Mitarbeitenden verstehen sich als Begleiter (w/m/d), die das Selbstvertrauen der Bewohner (w/m/d) in die eigene Leistungsfähigkeit fördern. Die Betreuung und die pflegerische Arbeit gründen sich auf ein christliches, ganzheitliches Menschenbild.

Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Anja Schlicht, Personalbetreuerin, T.: (02671) 6008-126

Unter www.klosterebernach.de finden Sie den gesamten Stellenmarkt, sowie das Bewerbungsportal.

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihre Online-Bewerbung.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsmappen, die wir per Post erhalten, nicht zurücksenden.