News

Bostalsee und Region besucht

Vom 10. - 14. Oktober fuhren einige Bewohnerinnen und Bewohner sowie zwei Mitarbeiter des Hauses Florian in Ferienfreizeit an den Bostalsee. Noch vor der Ankunft im Center Parc machten wir einen kleinen Abstecher an den Baumwipfelpfad Saarschleife. Hier ging es durch die bunten Baumkronen hinauf auf den 42 Meter hohen Aussichtsturm. Man muss schon schwindelfrei sein, denn auch wenn alles mit einem Geländer gesichert ist, ist es doch ganz schön hoch. So haben sich ein paar Bewohner den imposanten Turm doch lieber nur von unten angeschaut.

Am zweiten Tag besuchten wir den Nationalpark Hunsrück-Hochwald. Ein Führer erklärte uns viele interessante Dinge über den 10.000 ha großen Nationalpark. Natürlich haben wir nur einen kleinen Teil davon gesehen. J

Hier kamen wir auch an einem Weiher vorbei welcher der Nibelungen-Sage nach entstand, nachdem Siegfried von dem grimmigen Hagen von Tronje nach einer gemeinsamen Jagd im Hochwald ermordet wurde.

Am nächsten Tag ging es in die Edelsteinmiene nach Idar-Obersten. Wir wussten nicht, dass man sich dort im Vorfeld anmelden muss. Die Leute waren aber so nett, dass sie uns eine Zusatzführung anboten, obwohl sie ausgebucht waren.

Es herrschte eine märchenhafte Atmosphäre in dem für Besucher einzigen zugänglichen Edelsteinstollen in Europa. Nicht nur einmalig schöne Achate, sondern auch glitzernde Bergkristalle, Amethyste und viele andere Edelseine kann man hier bestaunen. Ein Highlight war auch der unterirdische See.

Am vorletzten Tag blieben wir im Center Parc, wir gingen spazieren, besuchten die Tiere im Streichelzoo und besuchten am Nachmittag das Schwimmbad. Besonders Christoph hatte hier viel Spaß in den wilden Wasserrutschen.

Auf der Heimreise machten wir noch einen Abstecher nach Trier, das letzte Urlaubsgeld sollte bei einer Shoppingtour auf den Kopf gehauen werden. Dies ließ sich natürlich keiner zweimal sagen. Mit vielen Eindrücken und vollem Magen kamen wir am Nachmittag wieder in Cochem an.

Allen hat der Urlaub gut gefallen und die ersten äußerten schon, dass sie nächstes Jahr wieder an den Bostalsee und Umgebung wollen.

FacebookFacebook
> Anfahrt & Kontakt

Kloster Ebernach

Bruder Maximilian-Str. 1
56812 Cochem