News

Alternative Kirmesfeier in Kloster Ebernach

Ende September feierte Kloster Ebernach seine zweite alternative Kirmes.  Denn coronabedingt gab es auch in diesem Jahr keine große Feier mit Gästen, Freunden und Angehörigen im Innenhof des Klosters. Trotzdem hatte das Freizeitbüro Franziskaner mobil ein abwechslungsreiches Kirmesprogramm für die Bewohnerinnen und Bewohner organisiert, das unter Einhaltung der 3G-Regeln durchgeführt werden konnte.

Im kleinen Rahmen fand unter Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner ein Mitmach-Gottesdienst statt, bei dem sich einzelne als Lektoren oder an der Orgel einbrachten. Der Kirmes-Gottesdienst wurde zeitgleich in die Wohngruppen auf die TV Geräte übertragen.

Ein buntes Kirmesprogramm an der Birnenallee, dass die Gruppen jeweils an einem Tag besuchen konnten, durfte natürlich nicht fehlen. So gab es beispielsweise ein interaktives Reaktionsspiel, eine Schießbude, Dosenwerfen, Nagelholz, Maßkrugschieben und Leitergolf. An speziellen Tagen waren zudem die Klinik-Clowns aus Koblenz und auch das Gesundheitsprogramm von Special Olympics zu Gast. Bei Burgern mit Pommes und Kaltgetränken feierte man zu geselliger Tanzmusik und ließ es sich gutgehen. Als Gäste begrüßte das Leitungsteam außerdem an einem Tag eine Abordnung des Taktischen Luftwaffengeschwaders 33 aus Büchel, mit dem man seit einigen Monaten eine Patenschaft pflegt. Alle Teilnehmer*innen waren geimpft und zuvor sicherheitshalber extra getestet worden.  

Auch wurde in dieser Woche der diesjährige Schützenkönig gekürt. Hier erlangte beim Laser-Gewehr schießen Mathias Landvogt die Königsschützenwürde. „Wir freuen uns sehr, dass wir trotz der derzeitigen Auflagen unseren Bewohnerinnen und Bewohnern wieder eine schöne alternative Kirmesfeier bereiten konnten, bei der alle sehr viel Spaß und gute Laune hatten“, resümieren Einrichtungsleiterin Nathalie Dimmig und Leitung Sandra Müntnich.

FacebookFacebook

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum