News

Spendenaufruf zur Generalsanierung der Orgel in der Klosterkirche Ebernach

Die aus dem Jahr 1958 stammende Orgel in der Klosterkirche Ebernach in Cochem ist in die Jahre gekommen und muss dringend saniert werden. Daher ruft der Orden der Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz jetzt zu einer Spendenaktion auf.

Die Orgel der Klosterkirche wurde damals von der Firma Klais aus Bonn, Opus Nr. 1135 mit 17 Registern, zwei Manualwerken und Pedal sowie Kegellade mit elektropneumatischer Ansteuerung, eingebaut.  Alle paar Jahre wurde sie dank eines entsprechenden Wartungsvertrags gestimmt, gereinigt und gepflegt und ist daher auch heute noch im Originalzustand erhalten. Auch dem zukünftigen Erhalt der Originalsubstanz der Orgel soll daher eine hohe Priorität eingeräumt werden. „Nach über 60 Jahren machen sich nun aber zunehmend Alterserscheinungen und Verschleißfolgen bemerkbar, sodass immer wieder einzelne Töne und Registerwippen ausfallen“, so Bruder Matthias, der derzeit als Organist in der Kirche die Orgel spielt.

Bei turnusmäßigen Wartungsarbeiten im Frühjahr dieses Jahres konnten zwar kleinere Reparaturarbeiten durchgeführt werden, doch zeigte sich, dass das Instrument durch herabfallenden Deckenputz stark verschmutzt und zunehmend störanfällig ist. Die Elektroinstallation in der Orgel entspricht nicht mehr den heutigen Richtlinien und muss teilerneuert werden. Auch das Pfeifenwerk ist in einem angegriffenen Zustand und bedarf unbedingt einer Reinigung, Überarbeitung und Nachintonation.

„Die Orgel ist mehrfach wöchentlich bei den Gottesdiensten in Gebrauch und ein zentraler Baustein in der Liturgiegestaltung, daher sind wir dringend auf die Sanierung angewiesen“, so Bruder Michael, Seelsorger von Kloster Ebernach. Auch bei der traditionellen Kirmesfeier und Konzerten im Jahresverlauf erfreute sie in der Vergangenheit über Jahre Besucher, Gäste und Freunde des Klosters.

Die Gesamtkosten der notwendigen Sanierung liegen bei rund 70.000,- Euro, die von den Franziskanerbrüdern vom Heiligen Kreuz als Eigentümer der Kirche getragen werden müssen. Aufgrund dieser stattlichen Summe, bittet der Orden um Unterstützung aus der Bevölkerung in Form von Spenden.

 

Das Spendenkonto zur Restaurierung der Klosterorgel lautet:

Stichwort:                   „Sanierung Orgel Kloster Ebernach“

Kontoinhaber:             Franziskanerbrüder vom Hl. Kreuz

IBAN:                          DE 69 370 601 933 013 332 010

BIC:                            GENODED1PAX

bei der Pax-Bank Trier eG

 

Wir bedanken uns bereits im Voraus ganz herzlich für Ihre Unterstützung.

FacebookFacebook

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum