News

Ebernacher Kegelmeisterschaft der Wohngruppen

Nach einer alten und leider verloren gegangenen Tradition, fanden in diesem Jahr wieder die Ebernacher Kegelmeisterschaften der Wohngruppen statt. Unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen erhielt jede Wohngruppe ihre eigene Startzeit.

So traten im Zeitraum vom 2. bis zum 13. November elf Wohnbereiche (insgesamt 60 teilnehmende Bewohner und Mitarbeitende) an, um den begehrten Wanderpokal zu er-kegeln. Gewertet wurden 20 Wurf „auf die Vollen“ sowie eine zweistellige „große Hausnummer“ jedes Teilnehmers. Der Durchschnitt der Gesamtpunkte wurde mit einem Extra-Punkt je Teilnehmer angehoben.

Bis zum Schluss blieben die Kegelmeisterschaften spannend. Lange führten die Bewohner des Hauses Faid, die auch als klarer Favorit ins Rennen gegangen waren. Am Ende gab es jedoch einen Überraschungssieger: Mit einem sensationellen Punktedurchschnitt von 161,4 Punkten sicherte sich das Team der Häuser Don Bosco und Rafael unangefochten den ersten Platz.

Ein besonderer Glückwunsch geht noch an Bernhard Bulle, Teilnehmer der Kegelmannschaft aus Faid. Er schaffte als einziger Kegler „alle Neune“!

FacebookFacebook

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum