News

Preisverleihung „Menschen mit Behinderung malen“

Das Schloss Budenheim liegt idyllisch versteckt in einem großen Wald unweit von Mainz. Dorthin hatte das Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung, welches seit 39 Jahren das große Preisausschreiben "Menschen mit Behinderung malen" ausrichtet, auch die Künstlergruppe „Ausdruck“ aus Kloster Ebernach eingeladen.

Die herbeiströmenden Künstler aus verschiedenen sozialen Einrichtungen in Rheinland-Pfalz haben allesamt einen begehrten Preis gewonnen, ihr Bild findet Eingang in den großformatigen Jahreskalender des Landesamtes.

Aus der Ebernacher Künstlergruppe fanden sich gleich drei Preisträger: Thomas Kraft überzeugte mit seinem Bild afrikanischer Frauen, Günter Effenberg konnte mit seinen "Uferlandschaften" die Jury für sich gewinnen und Thomas Luckas steuerte sein detailreiches und akribisch gestaltetes Weihnachtsbild bei. Das von den rund 1300 Einsendungen gleich drei Bilder aus dem Ebernacher Atelier ausgewählt wurden, zeugt für die hohe Qualität, welche die Ebernacher Künstler durch die professionelle Begleitung erreichen. Beim Festakt im Schloss Budenheim wurde der neue Kalender vorgestellt und die Künstler gewürdigt. Jeder bekam zudem einen individuellen Preis und vom Hauptsponsor AOK eine ganze Tasche Überraschungsgeschenke. Bekanntlich ist nach der Preisverleihung immer auch vor dem Preisausschreiben. Am Ende des Festaktes wurde daher auch bereits das Thema für 2020 bekanntgegeben: „Märchenwelt“. Was gibt es dazu passenderes, als die Kulisse des Austragungsortes Schloss Budenheim.

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Datenschutz Impressum