News

Tagesstätte für Senioren und Menschen mit Demenz stellt Dokumentation um

Innerhalb eines Jahres hat das Team der Tagesstätte für Senioren und Menschen mit Demenz in Ernst das handschriftliche Dokumentationssystem auf das EDV-gestützte System zur Pflege und Dokumentation (P&D) umgestellt.

Dies erforderte neben der fachlichen Schulung im Umgang mit dem neuen Programm, auch viel Engagement und Geduld. Denn die einstige Pflegeplanung wurde in diesem Schritt auf die Strukturierte Informationssammlung (SIS) und Maßnahmenplanung umgestellt. Die systemische Schulung übernahm die Pflegedienstleitung Andrea Laux. Das neue Programm unterstützt bei der Entbürokratisierung der Pflegedokumentation, die jetzt noch effizienter gestaltet werden kann.

Seit gut einem Monat ist die Umstellung nun geschafft. „Man spürt, dass die Mitarbeiter entlastet sind, noch weniger Zeit zum Dokumentieren benötigen und diese dafür direkt am Kunden verbringen können. Ein großes Dankeschön und Lob gilt dem Team der Tagesstätte, das sich der neuen Herausforderung gestellt und diese gemeistert hat“, so Michael Puhl, Einrichtungsleitung von Kloster Ebernach und Andrea Laux, Pflegedienstleitung der Tagesstätte für Senioren.