News

Wallfahrt nach Maria Martental

Am 10. September machten sich rund 40 Bewohner/-innen des Klosters Ebernach mit Gemeindereferentin Patricia Alt und zwei weiteren Begleitpersonen auf den Weg zum Wallfahrtsort Maria Martental.

Die Vorfreude war schon Tage im Voraus groß und so war während der Ankunft in der Wallfahrtskirche gute Stimmung bei Gesang und einem Einstiegsimpuls. Anschließend gab es verschiedene kreative Angebote, die zusammen mit der Seelsorge AG gestaltet wurden: Pilgerpässe stempeln lassen, Bilder ausmalen, Muschelketten basteln und durch ein Labyrinth gehen. Hierbei konnten sich die verschiedenen Teilnehmer/-innen untereinander kennenlernen. Der darauffolgende Mittagsimpuls wurde unter anderem von Kloster Ebernach mit einem selbst gestalteten Theaterspiel „Oh wie schön ist Panama!“ gestaltet. Nach einem gemeinsamen Mittagessen und einer guten Tasse Kaffee ging es vor dem Abschlussgottesdienst noch einmal an die verschiedenen Workshops. Natürlich durfte bei den Teilnehmer/-innen auch ein Einkauf im Klosterladen nicht fehlen, denn die Erinnerung an einen solchen Tag bleibt dadurch bestimmt auch noch eine Weile Gesprächsthema in Kloster Ebernach.