News

Kirmes im Jubiläumsjahr

In diesem Jahr hat Kloster Ebernach gleich mehrere Gründe zur Freude bei seiner Traditionskirmes. Zum einen feiern Heimbewohner und Gäste am Sonntag, den 12. August das Patronzinium der Klosterkirche Maria Himmelfahrt, zum anderen feiern die Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz ihr 150jähriges Ordensjubiläum und ihr 125jähriges Wirken in Kloster Ebernach.

 

Die Kirmes beginnt um 10.00 Uhr mit dem feierlichen Festhochamt in der Klosterkirche, welches von Bischof Brahm unter der Mitwirkung des Kührer Frauenchors „Frohsinn“ und der Capella Nicolai aus Bad Kreuznach zelebriert wird. Als Ehrengast begrüßen die Franziskanerbrüder Frau Malu Dreyer, Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Rheinland-Pfalz. Anschließend geht es für alle Besucher, Bewohner und Mitarbeiter zu dem bunten Festprogramm in den Innenhof. Hier spielt der Musikverein Gevenich zu einem geselligen Frühschoppen auf. Ein bunter Künstler- und Handwerkermarkt, Trike-Fahrten, Filmvorführungen der Franziskanerbrüder, verschiedene Infostände, Tombola, Bücherbasar sowie Bastel- und Malangebote laden zum Verweilen ein. Auf der Bühne präsentieren die Ebernacher Theater-  und Musik AG ihre eingeübten Stücke. Für die weitere musikalische Unterhaltung am Nachmittag sorgt die Band um Elmar Gebhardt  aus Greimersburg.

 

Aber auch für die kleinen Gäste wird ein abwechslungsreiches Programm angeboten. Neben einer kompletten Spielstraße mit Cross Boccia, Circus, Pedalo, Stelzen, Wurf- und Schießbude sowie einem Rollstuhlparcour, kann man auch Tassen bemalen oder den Pfadfindern „Valawia Monte“ in ihrem Zeltlager über die Schultern schauen.

 

Für das leibliche Wohl sorgt die Klosterküche mit Tzatziki, Fladenbrot und Geschnetzeltem, neben Salaten und natürlich gegrillten Würstchen, Spießbraten und Pommes. Kaffee, Kuchen und frisches Eis dürfen natürlich auch nicht fehlen. Die Zweigstelle der Mosellandwerkstätten Kloster Ebernach laden zu einem Tag der offenen Tür ein und wer Lust hat, kann mit einem Ebnernacher Bewohner bei einem Rundgang die Wohngruppe Andreas besichtigen.

 

Der Reinerlös der Veranstaltung ist in diesem Jahr für die Anschaffung eines neuen Fahrzeuges, inklusive Rollstuhlrampe, für die Bewohner von Kloster Ebernach vorgesehen.

Das ausführliche Programm finden Sie hier.

FacebookFacebook

Diese Webseite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern.
Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung. Hier können Sie auch jederzeit Ihre Cookie-Einstellungen anpassen.

Datenschutz Impressum